Die Bodenradar-Seite

Bodenradar – Georadar – Ground Penetrating Radar (GPR) in Geophysik Geologie Geotechnik

Ein großartiges Messverfahren in Geophysik Geologie Geotechnik– es verstehen und missverstehen (oder Gebrauch und Missbrauch)

20 Jahre Erfahrung in Theorie und Praxis, Datenprocessing und geologisch-geotechnischer Interpretation

_______________________________________________

große Eindringtiefe des Bodenradar bei niedrigen Frequenzen

Bodenradar – nicht nur die obersten 3-4 m

Bodenradar und Digitales Geländemodell – nicht mehr wegzudenken

Bodenradar und Bohrungen – Baugrund – Was Rammkernsondierungen nicht sehen.

Zunehmende Risse in einer Kapelle - Salinarlösung im Keuper, die sich aus der Tiefe hochpaust. Bodenradar sieht die Erdfall-Bewegungen.

Bodenradar bei Bauwerksschäden

Bodenradar: Straßen

Bodenradar Dämme Deiche

Bodenradar und Geologie

Bodenradar und Archäologie Archäometrie

Bodenradar und Geoelektrik – eine glückliche Kombination

Vom Land aufs Wasser: Bodenradar und Boomer-Seismik

Bodenradar: in und unter Gebäuden

Bodenradar: Metall, Kunststoff, Keramik, Beton, Zement, Textil, Holz – Versorgungsleitungen

Bodenradar und Hohlräume – nicht immer einfach

Bodenradar – Dezimeter-Tiefe

Bombige Ergebnisse

Bodenradar und oberflächennahe Geothermie

Kohle Salz Bergbau Schäden Regulierung

Bodenradar und kluges Datenprocessing

Bodenradar publiziert: Handbuch oberflächennahe Geothermie – Tagungsbeiträge

Radargramme Bodenradar Tomographie

Kontakt

Büro für Geophysik – Prof. Dr. Kord Ernstson 0931 4070115 Am Judengarten 23, 97204 Höchberg bei Würzburg – Geophysik Poßekel, Hornhof 14, 45478 Mülheim/Ruhr. Jens Poßekel, 0157 57986532